Produktion

An der historischen Stätte der Ettaler Klosterbrauerei wird heute mit modernster Technik gebraut. Herzstück der Produktion ist das Sudhaus der Firma „Krones“, das in einem gläsernen Anbau im Brauereihof steht. Auch der Gär- und Lagerkeller ist vor einigen Jahren komplett neu hergerichtet worden, so dass die komplette Produktion nach den neuesten Standards erfolgt.

Die Rohstoffe für unsere Biere versuchen wir so regional wie möglich zu beziehen. Unser herausragendes Brauwasser liefert uns der Naturraum um die Brauerei herum, der Naturpark Ammergauer Alpen. Die Braugerste für unser Malz wächst im Augsburger und Münchener Umland und der Hopfen stammt natürlich aus dem größten Hopfenanbaugebiet Bayerns (und der Welt), der Hallertau.

Die sorgfältige Auswahl der Rohstoffe sowie die liebevolle Verarbeitung unserer Brauer macht die Ettaler Biere einzigartig.

Ob regional oder international erfreuen sich unsere Biere großer Beliebtheit. Mit unserer LKW-Flotte liefern wir im Umkreis von etwa 100 Kilometern alle Produkte selbst aus.